April, April, macht was er will

April, April, macht was er will

Der April macht seinem Ruf alle Ehre und schenkt uns an manchen Tagen schon fast sommerliche Temperaturen, an anderen wiederum Schnee und Frost. Das Alte Land liegt unter Normalnull, sodass wir hier bis Mitte Mai mit Spätfrösten rechnen müssen. Derzeit geht es mit großen Schritten auf die Blüte zu. Je weiter die Entwicklung der Blütenknospen voranschreitet, desto frostempfindlicher werden sie und das bedeutet in frühen Jahren wie diesem eine längere Periode, in der die kommende Ernte erfrieren kann. Und das wäre fatal.

Damit die Blüten in kalten Nächten nicht erfrieren, nutzen die Obstbauern eine Frostschutzberegnung, die die Blüten bei Temperaturen bis -7 °C schützen kann. Dabei machen wir uns ein ganz einfaches physikalisches Prinzip zu Nutze: Wenn Wasser gefriert, wird Erstarrungswärme frei.

 

Wenn also in Frostnächten permanent ein feiner Wassernebel auf die Blüten fällt, gefriert und ein Eispanzer um die Blüte bildet, herrscht in dem Panzer eine Temperatur knapp über 0 °C  und schützt damit die Blüte. Das Wasser dafür können wir aus der Elbe über eine Vielzahl von Gräben und Kanälen in extra dafür in den Höfen angelegte Staubecken pumpen.

 

Der ein oder andere wird sich nun vielleicht fragen, warum nicht prophylaktisch beregnet wird. Der Einsatz der Frostschutzberegnung ist eine Gratwanderung: Pro Stunde und Hektar werden etwa 38.000 Liter Wasser ausgebracht, die unser Marschboden wie ein Schwamm für eine Weile gut aufnehmen kann. Jedoch ist auch der nach ein paar Nächten gesättigt. Der  Lebensraum der Bodenlebewesen wäre dann zerstört. Auch erleichtert man Schadpilzen die Infektion, wenn man ihnen ein feuchtes Milieu zur Verfügung stellt. Deshalb muss Nacht für Nacht gründlich abgewägt werden, ob beregnet wird, oder nicht.

 

 

Weitere Posts

Weitere Artikel

Bäume pflanzen im Juni

Bäume pflanzen im Juni

Aktuelles, Apfel-Zyklen
Seit letzter Woche werden in einigen Augustin-Höfen Bäume gepflanzt, wie hier bei Familie Mählmann. Ungewöhnlich spät, denn normalerweise pflanzen wir,
Weiter
Demeter-Bienen

Demeter-Bienen

Aktuelles, Apfel-Zyklen
Bienen und Hummeln sind für den Obstanbau essentiell, denn niemand sonst kann so effizient Pollen auf den Obstblüten verteilen. Aber
Weiter
April, April, macht was er will

April, April, macht was er will

Aktuelles, Apfel-Zyklen
Der April macht seinem Ruf alle Ehre und schenkt uns an manchen Tagen schon fast sommerliche Temperaturen, an anderen wiederum
Weiter