Energie- und Klimakongress

 

Im November waren Dierk und ich auf dem Energie- und Klimakongress vom EHI Retail Institute. An eineinhalb Tagen wurden im Marriott Hotel in Köln vielseitige „Projekte aus Wirtschaft und Wissenschaft vorgestellt, die dem Handel Wege in die Klimaneutralität aufzeigen sollen.

Augustin hat sich im Ausstellerbereich mit unserem neuen Messestand neben Microsoft, Climate Partner, Viessmann und anderen präsentieren. Damit waren wir gewissermaßen die „Exoten“, weil viele der Besucher beim Thema Klima zunächst mal an neue Technologien und nicht an Landwirtschaft gedacht haben.

Wir haben dargestellt, wie durch Humusaufbau enorme Mengen schädliches CO2 aus der Atmosphäre im Boden gebunden werden kann. Das macht Humusaufbau auf den Feldern zu einem der wirksamsten Mittel, um Klimagase aus der Atmosphäre zu binden und Emissionen wieder einzufangen. Die Landwirtschaft könnte damit ein entscheidendes oder gar das Kriterium auf dem Weg zu einem gesunden Klima sein.

Unser Video über die Regenerative Landwirtschaft hat begleitend gezeigt, durch welche Maßnahmen und welches biologische Zusammenspiel das möglich ist. Das Ziel der intensiven Bemühungen unter den Augustin-Bauern um Humus im Boden ist im Grunde die Regeneration der Bodenfruchtbarkeit. Sie profitieren von widerstandsfähigen Pflanzen und einem Boden, der das Wasser und die Nährstoffe für die Pflanzen speichern kann. Bei extremer Trockenheit kann der Boden das Wasser besser halten und bei extremer Feuchtigkeit werden die Nährstoffe nicht ausgewaschen. Gleichzeitig erhöht sich die Biodiversität. Die CO2 Bindung ist der sensationelle Nebeneffekt. So viel gesellschaftlicher Nutzen und weniger negative Folgekosten – das wurde den Kongressteilnehmern vor allem nach dem Vortrag der Firma Positerra bewusst. Positerra wurde u.a. von Dierk Augustin mitgegründet und ermöglicht Unternehmen, ihre CO2 Emissionen regional bei hiesigen Landwirten durch Humusaufbau zu kompensieren. Sie machen die Kohlenstoff Bindung durch Bodenproben wissenschaftlich messbar.

Die Zuschauer waren begeistert von dem Vortrag und Potenzialen, die unmittelbar vor unserer Haustür schlummert. So ein Gast: „Wow, das Thema hätte eigentlich der Auftakt zum Kongress sein müssen, das ist ja sensationell!“

Für uns war es eine spannende Erfahrung mit vielen neuen Impulsen auch für unsere eigene Energieversorgung. Wir werden das Thema Klima weiterhin zukunftsweisend angehen und die Forschung rund um die Regenerative Landwirtschaft weiter vertiefen.

Von Catharina Augustin

 

[1] EHI Retail Institute

Quelle Fotos: EHI

[2] Positerra

Weitere Posts

Weitere Artikel

Züchtung neuer Apfelsorten

Züchtung neuer Apfelsorten

Aktuelles, Partner, Vermarktung
Züchtung neuer Apfelsorten Die Züchtung neuer Apfelsorten ist ein langwieriges Unterfangen, das viel Fingerspitzengefühl und Knowhow erfordert. Der Prozess bis
Frostschutz

Frostschutz

Aktuelles, Apfel-Zyklen
Vegetationsentwicklung und Frostschutz „Der diesjährige Februar geht in die Geschichte ein. Er ist der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Rekordverdächtig
Gesundheitsprojekt

Gesundheitsprojekt

Aktuelles
Das Stichwort 'Nachhaltigkeit' ist in aller Munde. Was fällt Ihnen dazu als erstes ein? Was ist für Sie das kostbarste